Angst vor Knöpfen

angst-vor-knoepfen-bildDie Angst vor Knöpfen ist relativ selten. Und trotzdem kommt sie vor. Diese Phobie ist schon etwas Besonderes. So gibt es Menschen, die sich tatsächlich vor Knöpfen ekeln. Oft beginnt sie bereits im Kindesalter. Niemand weiß so richtig, was dahintersteckt. Leute, die diese Phobie haben nutzen oft den Reißverschluss.

So gibt es mittlerweile sogar größere Communities, die sich dieses Problems angenommen haben. Gerade Knöpfe, die rund und glatt sind erzeugen mitunter einen Würgereiz. Diese Phobie kann derart gravierend sein, dass unterschiedliche Symptome auftreten.

Angebot
Keine Panik vor der Panik!
Keine Panik vor der Panik!. Fast vier Prozent der Deutschen erkranken im Laufe ihres Lebens an einer Panikstörung - so nennt man scheinbar grundlos auftretende Anfälle von Todesangst, die Herzrasen, Übelkeit und Atemnot mit sich bringen und den Erkrankten das Leben zur Hölle machen können.Silke Porath litt selbst jahrelang unter Panikattacken. In Keine Panik vor der Panik! beschreibt sie ihren Weg zurück in die Normalität und gibt anderen Betroffenen Tipps: Was kann ich bei einem akuten Anfall tun? Wie finde ich die richtige Therapie für mich? Und wie kann ich die Krankheit als Chance begreifen, mein Leben zu überdenken und neu zu gestalten?Das Buch ist ein hilfreicher Ratgeber für Menschen mit Panikstörungen, aber auch mit Phobien oder leichteren Ängsten, der wertvolle Tipps gibt, damit aus der kleinen Angst nicht plötzlich die große Panik wird.

Symptome bei Angst vor Knöpfen

Beispielsweise können Schwindel, Herzrasen, Erröten, Kopfschmerzen oder Schüttelfrost auftauchen. Vor allem die Löcher sorgen dafür, dass diese Angst verstärkt wird. Und einige gingen so weit, dass sie dies abbrechen mussten. Doch woran liegt das? Woher kann eine solche Phobie stammen?

Die Ursachen sind meist unterschiedlich. Oft ist es so, dass Knöpfe mit bestimmten Dingen aus der Vergangenheit verbunden werden. Und diese Dinge sind meistens in der frühen Kindheit passiert. So gibt es Menschen, die aus bekannten Beispielen in ihrer Kindheit saure Milch und ranzige Butter gerochen hatten.

Gleichzeitig verbanden sie diesen Geruch automatisch mit Knöpfen, die in näherer Umgebung zu finden waren. Aus dieser Tatsache heraus wurde dieser widerliche Geruch immer assoziiert, sobald Knöpfe zu sehen waren.

Als hätten sie Augen

Vielen kommt es so vor, als ob Knöpfe so etwas wie Augen haben. Dementsprechend ist die Überwindung sehr groß, Knöpfe anzuschauen oder anzufassen. Diesbezüglich sollte man wissen, dass man bei einer solchen Phobie am besten hinweg kommt, indem man sich die Ursachen für diese Phobie möglichst genau anschaut.

Angebot
Endlich leben ohne Panik!
Endlich leben ohne Panik!. Das einfach zu praktizierende hochwirksame ÜbungsprogrammMit Checklisten und Fragen zur SelbstdiagnoseHans Morschitzky, renommierter Angstexperte, beschreibt, was tatsächlich hilft

Es werden Dinge verdrängt

So liegt die These sehr nahe, dass schlichtweg Dinge verdrängt werden. Das können unterschiedliche Dinge sein. So beispielsweise Erlebnisse aus der Kindheit oder nicht erreichte Ziele. Es handelt sich sozusagen nicht um ein Problem mit dem Knopf, sondern ein Problem, welches mit dem Knopf assoziiert wird.

  • Daher kann lediglich eine ausgiebige Ursachenforschung dabei helfen, dieses Problem zu bereinigen und zu lösen.
  • Da es an dieser Stelle und bei diesem weit verbreiteten Phänomen mittlerweile viele Lösungsansätze gibt ist es umso wichtiger, dass man sich einen Berater sucht.
  • Denn Knöpfe sind überall zu sehen und überall zu finden.

Und wenn diese Phobie extrem stark ausgeprägt ist, dann kann sie das gesamte alltägliche Leben enorm beeinflussen.

Dieses Problem mit Geduld überwinden

Es braucht eine gute Portion Geduld und Ruhe, wenn man diese Phobie erfolgreich überwinden möchte. An dieser Stelle gibt es ein großes Portfolio von diversen Angeboten, wenn man sich verschiedene psychologische Profile von Therapeuten anschaut. Denn die Problematik mit den Knöpfen ist weiter verbreitet, als sich vermuten lässt. Viele Menschen leiden unter dieser Phobie.

Die einen weniger schlimm und die anderen mehr. Wenn es sich um eine exzessive Phobie handelt, dann kannst du dir unser kostenloses Video anschauen.

In diesem wird erklärt, wie es möglich ist eine Panikstörung zu überwinden und endlich wieder ein panikfreies Leben zu führen. Dabei gehen wir auf zahlreiche Aspekte ein, die wichtig sind. Du bist interessiert? Dann klick einfach den unteren Link an.

Über uns: Die Autoren

autor-ueber-unsAuf unserer Seite finden Sie Informationen zum Thema Panikattacken und Ängste. Das Thema sollte niemals unbehandelt bleiben, eine Behandlung durch spezialisierte Therapeuten und Ärzte wird stets angeraten. Die Autoren hinter diesem Portal beschäftigen sich seit Jahren mit der Materie – zum einen fließen hier persönliche Erfahrungen in die Ratgeber mit hinein, zum anderen wirkt ein Heilpraktiker bei der Entwicklung mit.